Über Kirche der Straße

Kirche der Straße ist keine neue Religionsgemeinschaft, sondern eine Idee.

Kirche der Straße ist ein Reisetagebuch, ein Blog für gesammelte Erfahrungen, die sich mit Kirche und vor allem mit Kirche im öffentlichen Raum ereignet haben. Die Straße ist ein öffentlicher Ort, ein Ort der Begegnung und auf der Straße verschwimmen die Konfessionen. Evangelisch oder katholisch, das spielt auf der Straße weniger eine Rolle.

Kirche der Straße ist auch ein Blog über Kirche. Die Welt verändert sich, Kirche(n) verändern sich und in unseren tagen gibt es viel Händeringen um diese Fragen. Was macht Kirche noch oder wieder relevant?

Kirche der Straße ist ein Reisetagebuch, in dem sich Alltaagserfahrungen und theologische Gedanken begegnen.

Auf Kirche der Straße bloggt Dirk Kähler und hoffentlich auch der oder die eine oder andere einmal.