Bekehrung der Kirche

Tief unten in der Wüste steht ein wilder Kerl. So gar nicht gesellschaftskonform. Die feinen Städter der Jerusalemer Oberschicht mögen die Nase über Johannes den Täufer gerümpft haben. Wer zu ihm geht, muss sich hinabbegeben. Er muss im Wortsinne nach unten. Jerusalem mit seinem Tempel liegt auf einem Berg. Johannes tauft am Jordan. Der Höhenunterschied beträgt rund 1.000 Meter. Jerusalem liegt auf 700 Metern über dem Meeresspiegel. Der Jordan befindet sich in einer tiefen Senke, die etwa 250 Meter unter dem Meeresspiegel liegt. Tiefer kann man auf dem Landweg nicht herabsteigen.

„Bekehrung der Kirche“ weiterlesen

Platte – Heimat – Allesandersplatz

Berlin 2019. Ich hatte entschieden, mit wenig Bargeld und ohne Mobiltelefon und Uhr loszulaufen. In der Tasche ein Nahverkehrsticket für den Tag. Alles in allem noch sehr luxuriös. Entlang der S-Bahn, hinter dem idyllischen Wuhletal, treffe ich auf einen kleinen Friedhof. ‚Friede‘ steht über der Trauerhalle. Danach folgt eine vierspurige Straße. Lang und gerade zieht die Allee in Richtung der Hochhausgebirge, hinter denen ich die großen Plattenbauten Marzahns vermute. Ich wandere los.